Alles über apel consulting berlin

  • Kunst
  • Methodik
  • Projekt
  • Person
  • Referenz

Die Kunst zu Führen

Herzlich Willkommen bei apel consulting

Welche Fragen bewegen die Menschen.

Was aktiviert ihr Denken, ihr Fühlen und ihr Handeln?

Wie führt man Menschen, Teams oder Bereiche in den Feldern Gesellschaft, Wirtschaft oder Politik?

Wie gestaltet man die Kultur einer Organisation oder führt den Dialog mit der Öffentlichkeit?

Diese Fragen haben zur Entwicklung und Anwendung der
"Kunst zu Führen" geführt.

 

 

 

Die Kunst zu Führen

Diese Methode ist ein dynamischer und lebendiger Dreiklang aus ganzheitlichem, systemischen und wissenschaftlichen Methoden und Erkenntnissen.

Sie beruht auf einer wirkungsvollen Synthese aus westlichen und östlichen Denk- und Handlungsweisen.

Die Kunst zu Führen fungiert als Navigationssystem zum Führen und Performen.

Sie ist ein intelligentes und wirkungsvolles Werkzeug.

Methodik

Herangehensweise

Seit über 35 Jahren beobachte und begleite ich Menschen und Prozesse. Daraus hat sich ein immenser Schatz an Erfahrungen und Praxiswissen gebildet.

Hinzukommt die Bandbreite an Ausbildungen, die mir eine punktgenaue wirtschaftliche, gesellschaftliche und politische Diagnose ermöglicht.

Arbeitsweise

In der Analyse schaue und höre ich mir die gesamte Situation genau an, stelle gezielte Fragen. Daraus entwickeln und formen sich einzelne Bilder, die ich miteinander vergleiche und  übereinander lege. Dieser Prozess findet im engen Dialog mit dem Gesprächspartner statt.

So wächst und entsteht die Diagnose mit konkretem Projektauftrag und Fahrplan. Im weiteren Verlauf erfolgt die Umsetzung des Projektes. 

Grundmethodik

Als Grundmethodik nutze ich im Coaching und in der Performance diese Arbeits-Linien.

Die Projekt-Linie für den Projekt-Prozess: Analyse, Diagnose, Bewertung, Konzept, Entwicklung, Umsetzung.

Die Umsetzungs-Linie für die Gestaltung des Gesamtprozesses: Potenzial, Profil, Perspektive und Performance.

Die Aktions-Linie für die konstante Gestaltung der Arbeit: Orientieren, Navigieren und Performen.

Diese Linien bilden die Basis der Arbeit und schaffen eine gute Grundlage für den Entwicklungsprozess.

Dann folgt eine Auswahl an weiteren Methoden.

Erkennen | Lernen | Entwickeln

Zentral für die Arbeit ist das Erkennen des Gesprächspartner in seinen Bedürfnissen und Fühlen, in seinem Denken und Handeln.

Je klarer sich die persönlichen Qualitäten, die positiven Absichten und oft auch die inneren Widersprüche zeigen, umso mehr kann der Lern- und Entwicklungsweg gemeinsam beschritten werden.

In dieser Kompaktheit und Komplexität findet eine gezielte und hoch wirkungsvolle Entwicklung des Menschen und der Organisation statt.

Im Coaching geht es um verantwortungsvolle Themen und Situationen. Deswegen ist die Arbeit immer achtsam und verbindlich, dosiert und fokussiert, individuell und persönlich.

Und genau das macht Sie für mich so interessant und reizvoll.


Ganzheitliches Denken und Handeln

wurde bereits vor über 3.000 Jahren in großem Umfang in der TCM (Traditioneller Chinesischer  Medizin) schriftlich fixiert. Seitdem wird es bis heute aktiv verwendet.

Das Modell unterscheidet "vier Ebenen". Diese bilden zusammen "das Ganze" und werden als Einheit betrachtet:

Glaube | Spirit
Geist | Gedanken
Gefühl | Psyche, Emotion
Gestalt | Körper

Auf Grund ihrer engen Verknüpfung beeinflussen sie sich wechselseitig in "günstiger und ungünstiger" Art und Weise. So nimmt jede Ebene Einfluss auf die Gesamt-Balance und Steuerung des Menschen.

Die Arbeit mit der TCM ist immer wieder erfrischend und erkenntnisreich.

Systemische Methoden

Der systemische Ansatz hat sich zur Aufgabe gemacht möglichst alle Perspektiven und Komponenten innerhalb eines Systems im Blick zu haben.

Für das Zusammenspiel der Menschen in einer Organisation ergibt sich daraus, dass jeder Mensch mit seiner eigenen Wahrheit in einer Organisation unterwegs ist und sie dadurch mitgestaltet.

Das bedeutet für die Führungsarbeit und die Entwicklung der Organisation, den Fokus sowohl auf die Selbstverantwortung des Einzelnen und seine Gestaltungsmöglichkeit zu legen, als auch auf das gute Zusammenspiel aller Beteiligter zu richten.

Mit diesem Ansatz kann sich eine balancierte Unternehmens- und Führungskultur entwickeln, die beides im Auge hat: Individuum und Gemeinschaft.

Wissenschaftliche Arbeitsweise

Der wissenschaftlich-kritische Dialog öffnet neue Erkenntnisräume und erweitert das Grundverständnis. Dies bewirkt eine Zunahem an Handlungsoptionen.

Zwei Beispiele hierfür sind:

Die Entdeckung der Unschärferelation durch Werner von Heisenberg im Jahre 1928.

Die Entdeckung der Rauheit und der Fraktale von Benoit Mandelbrot im Jahre 1975.

Diese Entdeckungen haben das Denken der Menschen deutlich auf den Kopf gestellt und ein grundsätzliches Umdenken in der Wissenschaft und der Gesellschaft bewirkt.
Folglich dienen sie als interessante und wirkungsvolle Leitlinie im Coaching.

 

Projekt | Auswahl


Branchen | Die begleiteten Organisationen sind in diesen Branchen angesiedelt:

Anlagenbau (Kraftwerke), Automobil, Automotive,

Baugewerbe & Handwerk, Behörden, Banken, Chemie,

Erneuerbare Energien, Finanzierung, Gesundheit, Handel,

Immobilienwirtschaft, Informationstechnologie, Kultur,

Kunst, Medizin, Metallgewerbe, Nahrungsmittel

Pädagogik, Pflege, Pharma, Kunst, Medizin,

Metallgewerbe, Nahrungsmittel, Pädagogik, Pflege,

Pharma, Service, Software, Telekommunikation,

Veranstaltungsmanagement, Verarbeitendes Gewerbe,

Versicherungen


Organisationsentwicklung

  • Strategische Begleitung & Coaching von Firmeninhabern mehrerer mittelständischen Unternehmen über einen zehnjährigen Zeitraum.

    Die Themen:
  • Strategische Führung des Unternehmens, des Personals & der Abteilungen

  • Entwicklung & Erweiterung von Niederlassungen & Abteilungen

  • Reflexion, Optimierung & Gestaltung von abteilungsübergreifenden Prozessen

  • Business-Entwicklung & Marktpositionierung

  • Aufbau & Entwicklung der Unternehmenskultur
  • Weiterentwicklung der Führungskultur
  • Coaching der Führungskräfte & der Mitarbeiter in Führung, Kommunikation & Konfliktmanagement.

Organisationsentwicklung

  • Führungs-Coach | Qualifizierung von der Führungs-Kraft zum Führungs-Coach
  • Botschafter Projekt | Ausbildung zum Kultur-Botschafter in mittelständischen Firmen

  • Web-Coach | Qualifizierung zum Web-Coach
  • Qualifizierung Personalabteilung
    Erstellung des unternehmensspezifischen Konzeptes für Personal-Recruiting & Personal-Entwicklung:

    Persönlichkeits-Konzepte, Potenzial-Analysen, Personal-Auswahl, Personal-Entwicklung, Karriere-Planung

  • Coaching der Mitarbeiter der Personalabteilung

Personal

  • Persönlichkeits-Analyse, Potenzial-Analyse, Personal-Auswahl, Personal-Entwicklung, Karriereberatung
  • Zeit- und Selbst-Management

Kommunikation

  • Workshops & Coaching in Kommunikation: Körpersprache, Sprechsprache, Gesprächsführung, Gesprächssteuerung, Praxis-Coaching
  • Präsentations-Management & Vortrag
  • Erstellung von Marketing-Materialien

Konflikt-Management

  • Workshops & Coaching in Konflikt-Management: Konflikt-Verständnis, Gesprächsführung im Konflikt, Gesprächssteuerung, Einsatz von Körpersprache & Sprechsprache, Entwicklung von Konfliktstrategien und Prävention

Mediation

  • Mediation & Coaching für Abteilungsleiter
  • Mediation zur Rückgewinnung von zentralen Führungskräften
  • Mediation für die Zusammenarbeit von Abteilungen im Innen- & im Aussendienst

Call-Center

  • Aufbau, Coaching & Begleitung eines Call Centers in der Gesundheits-Branche:
    Entwicklung des Call-Center-Konzept & Implementierung der Abläufe, Schulung der Mitarbeiter in Gesprächsführung, in der Service-Praxis und im Konflikt-Management.
  • Entwicklung & Umsetzung verschiedener Coaching-Konzepte

  • Coaching von Beschwerde-Abteilungen in Konfliktlösung & Kundenbetreuung
  • Coaching von Verkaufs-Abteilungen im Verkauf von Produkten & Leistungen sowie in der Kundenbetreuung

  • Coach the Coach | Entwicklung und Umsetzung von Programmen für interne Coaches

 


 

 

 

Zur Person | Joachim Apel

joachim apel

Erfahrung & Horizont

Seit über 25 Jahren begleite ich Menschen und coache Organisationen in ihrer Entwicklung,  Gestaltung und Performance.

In diesem Zeitrahmen haben Coachings mit über 5.000 Klienten aus 100 Organisationen statt gefunden.


Die Klienten kommen aus der Leitungs- und Mitarbeiterebene aus 20 verschiedenen Branchen in Deutschland, Österreich und der Schweiz.

Sie sind Geschäftsinhaber und Vorstände, Leiter von Niederlassungen und Abteilungen, Führungskräfte & Mitarbeiter.

Ihre Nationalität und Mentalität liegt innerhalb und außerhalb Europas.


Wirtschaft

Aufgewachsen & Mitarbeit im elternlichen Handwerksbetrieb.
Wandlung des Handwerksbetriebs in eine Software-Firma. Mitarbeit im Marketing und Vertrieb.

Mitarbeit im verwandshaftlichen Familienbetrieb, Bereich Licht & Design.

1995 Gründung von apel consulting berlin.

Begleitung von Organisationen und Menschen zu wirtschaftlichen und persönlichen Themenstellungen in kleinen, mittelständigen und großen Unternehmen.

2012 Gründung von apel systemhaus.

Gesellschaft

Jahrelange Mitwirkung & Mitarbeit in kirchlichen Jugendgruppen und NGO´s.

Zivildienst | pädagogische Arbeit mit intellektuell & körperlich eingeschränkten Menschen.

Arbeit in der Erwachsenen-Bildung.

Performance-Arbeit für Rollstuhlfahrer & Fußgänger, Auftritte innerhalb von Deutschland.

Kunst & Performance

Ausbildung in Improvisation, Komposition und Peformance für Theater & Tanz in Zürich, München, Freiburg und Paris.

Erarbeitung und Aufführung von Theater- & Tanz-Performances | Indoor & Outdoor.

Drehbuch-Entwicklung & Regieführung, Bühnen- & Lichtgestaltung, Organisation & Umsetzung.

Auftritte in Deutschland, Schweiz und Italien sowie Impro-Festival in New York City.


Gesundheit

Ausbildung zum Shiatsu-Therapeuten (GSD), Schwerpunkte: TCM (Traditionelle Chinesische Medizin), Begleitung der Persönlichkeit und Techniken der Körperbehandlung. Tätigkeit in eigener Praxis in Hamburg & Berlin.

Absolvierung der Heilpraktiker-Ausbildung. Schwerpunkt: Schulmedizin & alternative Verfahren.

Entwicklung einer neuen Methode aus der Verbindung von Tanz & Shiatsu. Präsentation der Methode auf mehreren deutschen Shiatsu-Kongressen und dem europäischen Shiatsu-Kongress.


Body & Mind

Ausbildung in der Atem- und Stimm-Arbeit.

Meditation - Praxis seit über 20 Jahren

Qualifizierungen in mental, emotional und körperlich therapeutischen Verfahren:

F.M. Alexander-Technik in Freiburg, Hamburg und Berlin.
Body-Mind Centering in Hamburg und Berlin.
Gerda Boyesen-Methode und Yoga in München
Asiatische Kampfkünste in Tai Chi, Kung-Fu und Aikido in Freiburg, Hamburg und Berlin.


Psychologie

Ausbildung in NLP zum Master-Practioner in Berlin

Ausbildung in Systemischen Stellen nach der Familientherapie in Freiburg

Zertifizierung zum DISG-Persönlichkeits-Trainer

Qualifizierungen:

in Mediation in Berlin
in Körper-Psychotherapie nach Hakomi & Alexander Lowen in München
in Tiefen-Psychologischer Gesprächstherapie in Berlin
in Trauma-Therapie nach Peter Levin

 

Referenz | Auswahl

Alstom Power Service GmbH - Berlin

APR GmbH - Göttingen

ART IS - Friedrichstadtpalast - Berlin

AS Software GmbH (Systemhaus) - Koblenz

ASP GmbH (Systemhaus) - Mannheim

Berliner Wasserbetriebe - Berlin

Bertrandt Services GmbH - Berlin

Bildungsakademie der Bankgesellschaft - Berlin

Breuer Truck & Trailer - Duisburg, Wuppertal

Bundesdruckerei - Berlin

Cornelsen Verlag - Berlin

Consult GmbH - Frankfurt - Berlin - Potsdam

Daimler AG - Berlin

Deutsche Telekom AG - Berlin, Dessau, Hannover, Halle, Magdeburg, Potsdam, Rostock

Deutsche Rentenanstalt - Berlin

Deutscher Shiatsu Kongress - Düsseldorf, Freiburg, Kassel, Nürnberg 

Deutsches Jugendherbergswerk - Berlin

Dresdener Bank AG - Berlin, Dresden 

DSD | Deutscher Sparkassendienst GmbH - Berlin, Hannover

Europäischer Shiatsu Kongress - Kiental (Schweiz)

Fachhochschule Dresden - Dresden

festival of improvisation - New York City (USA) 

Fritzsche-Coaching - Leipzig

Geißler Consulting - Berlin

Hochschule für Musik „Carl Maria Weber“- Dresden

Institut für Rhythmik e.V. - Hellerau

Knirsch GmbH - Karlsruhe, Bühl, Baiersbronn

Leipziger Wohnungsbau Gesellschaft - Leipzig

Marketingmacher - Freiburg

Metro AG | Kaufhof - Berlin

Mittelpunkt GmbH - Göttingen

Motoren Baader GmbH - Ramstein, Worms, Neustadt a.d. Weinstraße, Saarbrücken

Q-Cells GmbH - Thalheim

RZV Rechenzentrum Volmarstein - Hagen

Sartorius AG - Göttingen

Scania Deutschland Österreich GmbH - Koblenz, Berlin, Bremen, Kiel, Neumünster, Hamburg, Salzburg, Wien

Scania Finance Deutschland GmbH - Koblenz

Schuhbeck‘s Teatro GmbH - München

Share T.R. GmbH - Berlin

Siemens AG - Berlin

Sinius / Deutsche Bank AG - Berlin

Sparkassen-Versicherung Sachsen - Dresden

Stiftung Naturschutz - Berlin

Stiftung Preußische Schlösser & Gärten - Berlin

TAS - Veranstaltungsgesellschaft - Berlin

Technische Universität - Berlin

Tenovis GmbH & Co. KG - Berlin

VA-Technik und Design GmbH - Berlin

Wirtschaftsförderung Märkisches Oberland

 

... und weitere Firmen aus den Bereichen Automotive, Chemie, Nahrungsmittel, Pflege, Pharma.

 

Nehmen Sie Kontakt mit uns auf!

Sie können uns jederzeit anschreiben oder anrufen. Gerne melden wir uns auch zurück, wenn Sie Ihre Kontaktdaten hinterlassen.

Selbstverständlich nutzen wir Ihre Daten ausschließlich für die Kontaktaufnahme; Verschwiegenheit und Datensparsamkeit gehören zu unseren Grundüberzeugungen. 

 

Logo Apel

Hartmannsweiler Weg 16
14163 Berlin

mobil: 0170 733 01 65
post@apel-consulting.com